Marion Bischoff

Autorin

Hallo und herzlich willkommen. Nach einigen eher düsteren Werken gibt es heute wieder etwas fürs Herz, genau genommen ein Herz für Kinder. In dem heutigen Artikel möchte ich euch die Autorin Marion Bischoff mit ihre Bilderbuch "Danke, kleines Herz" vorstellen.

Weitere Informationen bietet die Homepage  der Autorin oder auch ihre Facebookseite.

 

Dies ist nicht ihre erste Veröffentlichung, schon 2009 erschien "Kasti-Die kleine Rosskastanie und ihre Freunde", dies eher noch als Experiment auf dem Bilderbuchmarkt. Größere Erfolge feierte sie mit einem Kinder und Familienführer für die Tourist Information in Aschgau 2010.

 

Schon ihr Leben lang schreibt Marion Bischoff gerne und viel. 2007 absolvierte sie eine Ausbildung zur Drehbuchautrin und im Anschluss einen Autorenkurs bei Lea Korte. Dies führte wiederum zu mehreren Theaterstücken und Musicals aus ihrer Feder, unter anderem zu dem Stück "Traumtänzer". Dieses Musical wurde 2013 in Pirmasens vor einer beachtlichen Anzahl an Menschen uraufgeführt.

 

 

 

In dem Bilderbuch "Danke, kleines Herz" geht es vor allem um das Oberthema "Liebe". Was bedeutet Toleranz, wie versöhnt man sich wieder und wie schafft man es, mutig zu sein? All diese Fragen werden kindgerecht erklärt. Es ist geeignet für Kinder ab vier Jahren und beinhaltet 19 großflächige, zum Inhalt passende Illustrationen der Künstlerin Merli. Nähere Informationen zu diesem Buch und zu den weiteren Veröffentlichungen findet ihr hier.

 

Marion Bischoff ist staatlich anerkannte Erzieherin und arbeitete viele Jahre als Kindertagesstättenleitung, spezialisiert hat sie sich auf Naturpädagogik. Wichtig in ihrer pädagogischen Arbeit war ihr immer der Respekt und die Achtung voreinander. Mittlerweile gibt sie Seminare für Erzieherinnen und schreibt Artikel für verschiedene Fachverlage, sie hat hiermit also einen Weg gefunden, ihre beiden Leidenschaften, das Schreiben und die Pädagogik, miteinander zu verbinden und beruflich zu nutzen.

 

Weiterhin arbeitet sie aktuell an einem zeitgeschichtlichen Roman für erwachsene Leser, er spielt in den Endkriegsjahren und beeinhaltet die Geschichte um eine junge Frau, einen Deserteur und eine uneheliche Schwangerschaft.

Das Gewinnspiel:

 

Marion Bischoff stellt ihr Buch "Danke, kleines Herz" als signierte Paperbackausgabe zur Verfügung, vielen Dank dafür. Wer es gewinnen möchte, beantwortet bitte folgende Frage im Kommentarbereich:

 

Was ist oder war dein liebstes Kinderbuch?

 

Wie immer erklärt sich jeder Kommentator/in mit den Spielregeln einverstanden.

Die Gewinnerin:

 

das Losglück hat sich heute für

 

Jasmin

 

entschieden, herzlichen Glückwunsch. Du hast das Buch "Danke, kleines Herz" gewonnen, vielen Dank allen Teilnehmern :-)

Kommentare

Diskussion geschlossen
  • Petra (Dienstag, 22. Dezember 2015 00:46)

    Frau Holle

  • jasmin (Dienstag, 22. Dezember 2015 05:06)

    Der kleine Prinz

  • Wild Norbert (Dienstag, 22. Dezember 2015 08:10)

    Grimms Märchen

  • Lea Toni Horn (Dienstag, 22. Dezember 2015 09:41)

    Der kleine Prinz ist soooo toll :)

  • Ilka (Dienstag, 22. Dezember 2015 09:42)

    Pippi Langstrumpf

  • Danya (Dienstag, 22. Dezember 2015 09:43)

    Die Schnüpperle Bücher und Die kleine Raupe Nimmersatt <3

  • Mary (Dienstag, 22. Dezember 2015 13:50)

    Ich mochte Grimms Märchenbuch am liebsten <3

  • Caro (Dienstag, 22. Dezember 2015 14:49)

    Der Struwwelpeter! ich habe es geliebt....bis heute :)

  • Roland Küster (Dienstag, 22. Dezember 2015 18:23)

    Als Kind Struwwelpeter und später
    Onkel Tom's Hütte

  • Thea (Dienstag, 22. Dezember 2015 18:44)

    Fünf Freunde von Astrid Lindgren. Einzigartige Bücher!! DAnke! LG

  • Schnuly (Dienstag, 22. Dezember 2015 18:57)

    Die Kinder von Bullerbü

  • Jasmin J. (Dienstag, 22. Dezember 2015 19:02)

    Das unheimliche Spukschloss

  • Jenny (Dienstag, 22. Dezember 2015 19:03)

    ich hatte mehrere und das waren alte Märchenbücher von meinen Eltern!

  • Heike Sonn (Dienstag, 22. Dezember 2015 20:04)

    Pippi Langstrumpf, Hanni und Nanni, Dolly, Fünf Freunde

  • Madeline (Dienstag, 22. Dezember 2015 20:43)

    Astrid Lindgren quer Beet (vorallem Madita, Bullerbü, Pippi Langstrumpf...), Schnüpperle...hin und wieder auch Märchen..., später Fünf Freunde (von Enid Blyton ;-)), Hanni und Nanni, Dolly...und was
    mir sonst so in die Finger kam.

  • Marion Bischoff (Dienstag, 22. Dezember 2015 21:16)

    Auch wenn ich nicht am Gewinnspiel für mein eigenes Buch teilnehmen kann/ will, MUSS ich diese Frage einfach beantworten:
    Die Kinder aus Bullerbü, Pippi Langstrumpf und das großartige Weihnachtsgeschichtenbuch von Astrid Lindgren "Pelle zieht aus" (Die Geschichte kann ich noch heute "frei" nachsprechen)
    und später (bis heute) Saint-Exupérys kleiner Prinz, der einfach wundervoll ist, sind und waren für mich ganz großartige literarische Werke für Kinder und alle, die jung geblieben sind.

  • Katja (Dienstag, 22. Dezember 2015 22:40)

    Hallo und vielen Dank auch für diese tolle Verlosung! Unser liebstes Kinderbuch ist "Der Fäustling", ein wunderschön illustriertes ukrainisches Volksmärchen in der Form eines Fäustlings.

    Liebe Grüße
    Katja

  • Barbara (Dienstag, 22. Dezember 2015 22:54)

    das kleine Gespenst

  • Heike Richter (Dienstag, 22. Dezember 2015 23:04)

    Frau Holle

  • Laura Anna (Dienstag, 22. Dezember 2015 23:23)

    Ich habe "Ben liebt Anna" von Peter Härtling geliebt. In der Schule habe ich damit auch einen Vorlesewettbewerb gewonnen

  • Merli (Mittwoch, 23. Dezember 2015 06:27)

    ich, die Illustratorin, habe im Moment mein aktuelles Werk am liebsten. Viel Spaß beim Lesen und gucken:0)