Moa Graven

Autorin, Verlegerin

Schön, dass ihr auch am Nikolaustag hierher gefunden habt. An diesem besonderen Tag möchte ich euch eine Frau vorstellen, deren Aktivitäten in der Literaturwelt unglaublich vielfältig sind. Nicht nur, dass sie in kurzer Zeit sehr viele Krimis geschrieben hat, sie hat so ganz nebenbei auch gleich noch einen passenden Verlag dafür aus dem Boden gestampft. Bei der Recherche zu ihrer Person habe ich mich ernsthaft gefragt, ob sie das Schlafen für sich abgeschafft hat.

 

Seit 2013 hat Moa Graven verschiedene Ostfrieslandkrimis geschrieben und dabei mehrere Ermittlerfiguren erfunden. Angefangen hat sie 2013 mit Kommissar Guntram, welcher mittlerweile in sechs Fällen ermittelt hat. Seit dem Sommer 2014 gibt es eine weitere Reihe mit Jan Krömer als Verbrechensaufklärer, der vierte Band erscheint im Februar 2016. Seit 2015 gibt es nun auch noch eine Frau in ihren Kriminalistenreihen: von Eva Sturm ist gerade der dritte Band erschienen, auf Nummer vier können sich Krimifans im Frühling 2016 freuen. 

Ich muss zugeben, ich habe noch keines ihrer Bücher gelesen, wahrscheinlich eine Bildungslücke, die ich so schnell wie möglich schließen werde.

 

Auf dem Youtube-Kanal der Autorin gibt es Hörproben ihrer Bücher, reinschauen lohnt sich. Jede Menge weitere Informationen über ihre Werke und Person finden sich außerdem auf ihrer umfangreichen Homepage.

 

Moa Graven wohnt in Leer und wurde 1962 geboren. All ihre Krimis spielen in Ostfriesland, sie selbst schreibt auf ihrer Homepage: "Warum ich Krimis schreibe? Nun, ich bin in Ostfriesland aufgewachsen, deshalb fällt mir das Morden hier leicht."

Klingt doch sehr vielversprechend.

Sie schreibt und liest schon seit Kindertagen und hatte ihre erste kleine Lesung schon als Schülerin auf einem Elternabend. Beruflich ist sie als Verwaltungsangestellte tätig und arbeitet auch als freie Journalistin, hieraus sind ihre ersten Ostfrieslandkrimis entstanden. Sie schrieb 2013 einen Fortsetzungsroman für eine Zeitschrift, von dem die Leser so begeistert waren, dass daraus die genannten Ermittlerreihen wurden.

Neben diesen Tätigkeiten hat sie auch noch einen Hund, ist Mitglied im Schriftstellerverband Schleswig-Holstein und beim Verein der mörderischen Schwestern.

Dieser hat sich die Förderung von Frauen verfasster deutschen Krimiliteratur auf die Fahne geschrieben, sehr interessant, darüber könnte es gut nochmal einen Artikel hier geben.

Seit Oktober 2015 lädt Moa Graven außerdem regelmäßig zu einer Krimiküche ein, jeden Mittwoch von 14.00-17-00 Uhr wird in Leer zusammen gelesen, gequatscht und zugehört.

 

Tja, und dann ist da natürlich auch noch der schon genannte Verlag, den Moa Graven gegründet hat: http://www.cri-ki-verlag.de/ .

Hier sind nicht nur ihre eigenen Bücher erhältlich, sondern auch die anderer Autoren. Wie schon gesagt, es ist erstaunlich, was Moa Graven hier alles innerhalb von ein paar Jahren auf die Beine gestellt hat. Allein deswegen gäbe es sicherlich noch viel mehr, was ich zu ihrer Person und vor allem zu ihren Büchern schreiben könnte, aber ich will den Rahmen hier nicht sprengen. Mit Sicherheit wird es aber in der kommenden Zeit die ein oder andere Rezension zu ihren Büchern geben, wie gehabt: Krimis sind natürlich in meinem Keller zu finden. Weitere Informationen zur Autorin und ihrem Schaffen gibt sie auch auf ihrer Facebookseite kund, eine passende Fangruppe findet sich hier. Zu guter Letzt kommen diejenigen, die sich eher auf Twitter informieren, hier auf ihre Kosten.

Gewinnspiel:

 

Moa Graven stellt eine Taschenbuch-Ausgabe des dritten Falles von Eva Sturm als Gewinn zur Verfügung: "Eva Sturm ermittelt - Bitterer Todesengel", vielen Dank dafür!

Wer eine Chance auf dieses tolle Buch haben möchte, beantwortet bitte folgende Frage:

 

Was ist euer liebster Krimi?

 

Jede/r Kommentator/in erklärt sich mit den Spielregeln einverstanden. Der oder die Gewinner/in wird hier bekanntgegeben und per Email benachrichtigt.

Die Gewinnerin:

Und wieder einmal habe ich meinen Sohn genötigt, sich als Glücksfee zu betätigen ;-) Die Gewinnerin von Moa Gravens "Eva Sturm ermittelt - Bitterer Todesengel" ist:

 

Natalie Landes

 

Herzlichen Glückwunsch und dir sowie allen anderen ein dickes "Danke schön" für eure Teilnahme!

Kommentare

Diskussion geschlossen
  • Alexandra K (Sonntag, 06. Dezember 2015 02:14)

    Bin zwar mehr so der Thriller-Verfechter, aber Jo Nesbøs "Blood on snow" war sehr gut

  • John Weh (Sonntag, 06. Dezember 2015 08:33)

    Eva Sturm 1 und 2 habe ich verschlungen.

  • Ludwig Richter (Sonntag, 06. Dezember 2015 08:47)

    Kneipenkinder von Moa Graven

  • Renate Osis (Sonntag, 06. Dezember 2015 10:13)

    Ich liebe Ostfriesland Krimis! Von Moa GRAVEN habe ich schon einige gelesen sind alle toll!

  • Petra (Sonntag, 06. Dezember 2015 10:45)

    Evas Sturm Teil 1.
    Empfehlenswert für die Feiertage!

  • Sabine (Sonntag, 06. Dezember 2015 11:49)

    Ich lese generell gerne Krimis, mag aber Rita Mae Brown besonders gern.

  • Madeline (Sonntag, 06. Dezember 2015 12:40)

    Ich finde Krimis auch generell toll und mag besonders solche mit regionalem Bezug und/oder einem latent schrägen Humor. Und Häkelkrimis ;-)

  • E. Becker (Sonntag, 06. Dezember 2015 15:15)

    Einer meiner Lieblingskrimis ist ein echter Klassiker: Die Mausefalle von Agatha Christie

  • Natalie Landes (Sonntag, 06. Dezember 2015 15:40)

    Kneipenkinder von Moa Graven

  • Sandra Oz (Sonntag, 06. Dezember 2015 15:42)

    Die Gummibande von rex stout

  • Monika (Sonntag, 06. Dezember 2015 17:06)

    Dorothy Cannell: "Die dünne Frau"

  • Thea (Sonntag, 06. Dezember 2015 17:23)

    Huhuu! Für mich sind die Köln-Krimis wunderbar! LG

  • April28 (Sonntag, 06. Dezember 2015 20:06)

    Ostfrieslandkrimis, wie cool ist dass denn? Es ist so toll, wenn man Orte aus einem Buch wieder erkennt, deswegen mag ich regionale Krimis auch so gern, Lieblingskrimi Kalte Asche und Ostfriesenblut
    ;)

  • Barbara (Sonntag, 06. Dezember 2015 20:43)

    Lese gerne Bücher von Sebastian Fitzek

  • Schnuly (Sonntag, 06. Dezember 2015 21:08)

    Historische Krimis finde ich sehr gut...

  • Christoph (Sonntag, 06. Dezember 2015 21:14)

    Eva Sturm 1 und 2 fand ich toll !

  • Anke R. (Sonntag, 06. Dezember 2015 22:37)

    Ich fand die Stieg Larsson Reihe sehr spannend. Generell mag ich sehr gerne schwedische Krimis.
    Ich bin aber auch sehr offen für Neues. Und da ich sehr gerne nach Ostfriesland fahre, probiere ich mein Glück :-)

  • Frank (Sonntag, 06. Dezember 2015 22:39)

    Das vierte Opfer von Hakan Nesser.

  • Tante Trulla (Sonntag, 06. Dezember 2015 22:43)

    Ich lese sehr gerne Fitzek und Strobel.
    Ich würde mich freuen, mal was neues kennenzulernen!

    Viele Grüße,
    Tante Trulla

  • Katja (Sonntag, 06. Dezember 2015 22:45)

    Hallo und vielen Dank für diese tolle Verlosung! Mein Lieblingskrimi ist "16 Uhr 50 ab Paddington" von Agatha Christie.

    Viele liebe Grüße
    Katja