Mathias Leopold

Ich freue mich sehr, dass ich der erste Autor bin, der ins frisch eingerichtete Gästezimmer einziehen darf. An dieser Stelle möchte ich Tanja für dieses Blog danken und ihr viel Erfolg wünschen!

Dann stell' ich mich aber auch erst einmal vor: Mein Name ist Mathias Leopold, ich bin Jahrgang 1976, seit dem Jahr 2000 glücklich verheiratet, habe drei Kinder, bin Oberberger aus Überzeugung, arbeite bei einem Ingenieurdienstlsiter und in meiner Freizeit bin ich seit 1988 Science-Fiction Autor.
Ende letzten Jahres habe ich mich dann mit meinem Debutbuch "Armatin - Die Orlasier" den Schritt in die Veröffentlichung gewagt und damit den ersten breit angelegten Einblick in das Universum gestattet, an dem ich schon so viele Jahre arbeite.

Die Geschichte von „Armatin“ spielt in einem anderen Universum, das mit unserem nicht identisch, wohl aber daran angelehnt ist. Die Naturgesetze sind weitestgehend identisch, es gibt aber ein paar Unterschiede, die zum Beispiel ein überschreiten der Lichtgeschwindigkeit ermöglicht. Der Fokus der Geschichte liegt auf einem kleinen Stück der Galaxis, in der einiger unterschiedliche Spezies beheimatet sind. Auch, wenn das Universum sicherlich älter ist, konzentriere ich mich in der Geschichte auf eine Periode von knapp 5000 Jahren.
 

Außer den Spezies, die immer wieder in unterschiedlichen Konstellationen gegeneinander in den Kampf ziehen gibt es zwei Gruppen von „Überwesen“, die größtenteils im Verborgenen, hin und wieder an Wendepunkten der Geschichte aber auch offen auftreten und der Gemeinschaft hilfreich zur Seite stehen. Es sind immer sieben Personen, aus allen Völkern – auch schon ausgestorbenen – und sie werden immer wieder neu ernannt. Wird einer der „Sieben“ im Kampf getötet, wird ein neuer ernannt, der dann seine neuen Fähigkeiten erlernen muss. Zu den Fähigkeiten der „Sieben“ gehören mannigfalte Eigenschaften, jeder von ihnen hat je nach Bedarf ein anderes Repertoire. Die Möglichkeit zur Teleportation, außerordentliche Langlebigkeit, Telepathie und die Fähigkeit die Gestalt zu verändern sind dabei die einfacherern Eigenschaften, die aber auch nicht alle haben. Weitestgehend kämpfen die „Sieben“ für ein selbstbestimmtes Leben der Gemeinschaft und ihrer Völker. Ihnen gegenüber stehen die sogenannten Auserwählten. Auch sie sind sieben, wirken wie der dunkle Gegenpart der „Sieben“. Ihr Ziel ist es, die Völker der Gemeinschaft unter ihre Herrschaft zu bringen und in den vergangenen Jahrtausenden hatten sie damit auch immer wieder punktuellen Erfolg. Oft geben sie sich als Freunde und als Retter der Gemeinschaft in Krisenzeiten aus und nur wenigen gelingt es, hinter ihre Fassade zu blicken. Sie suchen sich immer wieder Helfer in der normalen Bevölkerung, diese Helfer stellen sie oft als Galeonsfigur ins Rampenlicht, um selbst nicht in Erscheinung treten zu müssen. Während die „Sieben“ unbedingt zusammenhalten, versuchen die „Auserwählten“, sich stets gegenseitig zu übertreffen und sich auszutricksen.

"Armatin - Die Orlasier" bietet einen Eingang in diese Geschichte und beleuchtet zunächst die Orlasier und ihre Geschichte, schiebt aber auch die Ereignisse an, die am Ende zur Konfrontation zwischen den Mächten führt. Die Leser fliegen mit der gigantischen Pulsar zu einer Forschungsmission, treffen aber bald auch auf die Fenor, die unbekannte Spezies, die die Gemeinschaft immer wieder angreift. Und schließlich wird aus der Forschungsmission ein Wettlauf gegen die Zeit, als Kapitän Mesch endlich auch von der Quelle der Macht erfährt, die die Orlasier damals zu der vorherrschenden Spezies in der Region gemacht hat.

Mein Debutbuch ist als Taschenbuch und als eBook erhältlich.

Als Taschenbuch: ISBN 978-3739223186 €14,99

Als eBook: ISBN 978-3739250601 €5,49

Leseproben sind auf allen üblichen Online-Plattformen oder auf meiner Webseite verfügbar.

Darüber hinaus gibt es auf meiner Webseite eine Sammlung von mehr als zwanzig größtenteils kostenlosen Kurzgeschichten, die einen tieferen Einblick in das Universum geben und auch aus der Zeit vor den Ereignissen von "Die Orlasier" stammen.

Ich würde mich sehr freuen, Euch auf meiner Seite begrüßen zu dürfen und vielleicht gefällt Euch ja die eine oder andere von meinen Geschichten!

Viele Grüße von Armatin,

Euer Mathias Leopold

Webseite: http://www.armatin.net
Facebook: https://www.facebook.com/Armatin5019
Twitter: https://twitter.com/Armatin5019
mail: mathias@armatin.net

Zur Einführung verlost Mathias Leopold ein E-Book aus der Armatin-Reihe: "Die Orlasier" als epub-Version. Wer interessiert ist an dem unbekannten Universum hinterlässt bitte hier einfach einen netten Kommentar und nimmt damit an der Verlosung teil. Die Laufzeit dieses Gewinnspiels beträgt eine Woche, bis Sonntag, 7.2.16 um 18.00 Uhr könnt ihr teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, viel Spaß :-)

Kommentar schreiben

Kommentare

  • Jonas T. (Montag, 01. Februar 2016 19:35)

    Habe schon ein paar Kurzgeschichten gelesen und würde gerne am Gewinnspiel teilnehmen. Leseprobe gefällt mir schon mal ;)

  • Joan (Montag, 01. Februar 2016 19:38)

    Na klar will ich! 😃 ich wünsche dir ganz viel Erfolg damit und vor allem, dass die Freude am Schreiben immer bleibt.

  • Roland zum Busch (Dienstag, 02. Februar 2016 06:23)

    Weiter so, Mathias. Freue mich auf das Debutbuch von dir, und dann auch noch aus deinem Verlag! Hoffentlich gibt es weiterhin auch noch ein paar Kurzgeschichten, ernste oder gerne auch wieder mit
    "humorvollem" Twist. Viel Spaß beim Schreiben

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder