Dean Koontz

The other Emily -                       Die Doppelgängerin

26-07.2022

 

Festa Verlag, Hardcover

 

 

Rezension:

Audiorezension:
The_other_Emily.mp3
MP3-Audiodatei [3.6 MB]

Ein erfolgreicher Autor sucht seine große Liebe, die vor 10 Jahren spurlos verschwunden ist. Klingt erstmal nicht so besonders, wird es aber.

Emily taucht nämlich plötzlich wieder auf, allerdings ohne auch nur eine Spur gealtert zu sein. Und eigentlich ist sie gar  nicht Emily - oder doch?

Dean Koontz hat hier ein spannendes Verwirrspiel erschaffen, das den Protagonisten sowie auch die Leser immer wieder in Sackgassen führt.

Dabei beschreibt er mit großer Wortgewandtheit und sehr bildhaft, was in Davids Leben vor sich geht. Vor allem dieser Schreibstil hat mir sehr gefallen.

Die Spannung baut sich früh auf und bleibt bis zum Schluss bestehen. Große Schockmomente und Brutalität sucht man vergebens, aber leichte Mystery-Elemente machen das Ganze angenehm düster und bedrohlich.

Die Figuren sind anschaulich und so gestaltet, dass ich als Leserin wunderbar mitfühlen konnte. Die Auflösung der Geschichte hat mich nicht vollständig überrascht, letzten Endes aber voll überzeugt.

Und dann kommt natürlich noch die optische Aufbereitung dazu, grundsätzlich gefallen mir die Hardcover des Festaverlags wegen ihrer Lederoptik immer sehr. Dieses überzeugt außerdem noch durch eine schöne, zum Inhalt passende Gestaltung.

Von mir gibt es eine uneingeschränkte Leseempfehlung für Thriller- und Mysteryfans.

Klappentext:

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind